Reitunterricht

20211029_084902390_iOS_edited.jpg

Ich unterrichte gemäß der klassischen Reitlehre.
Ein Pferd zu reiten bedeutet, sich mit dessen Anatomie und seiner Psyche auseinander zu setzen und sich selbst in die Lage zu bringen, es in bestem Sinne zu fördern.
Hierfür bedarf es ein gewisses Maß anatomischer Grundkenntnisse, einem ausbalancierten feinfühligen Reitersitz, sowie einer logisch aufgebauten und korrekt durchgeführten Hilfengebung.

Dieses Verständnis für und Wissen über Reiter und Pferd weiterzugeben, ist mein größtes Anliegen.

20211029_093143620_iOS.jpg

Sitzschulung
 

Der Sitz des Reiters ist eine Grundvoraussetzung für das Selbständige Reiten.

Sich auf dem Rücken des Pferdes in allen drei Gangarten, in verschiedenen Bewegungsrichtungen und -arten auf dem Pferd auszubalancieren, ist eine höchst komplexe Fähigkeit, die jede(r) Reiter(in) mehr oder weniger lange übern muss.

Und auch für bereits Fortgeschrittene ist es sehr sinnvoll, sich immer wieder mit ihrem Sitz auseinanderzusetzen und diesen weiterzuentwickeln.
Um den Sitz zu schulen, biete ich Sitzschulung an der Longe an. In den Einheiten werden für jeden Schüler spezielle Übungen zusammengestellt, die unter anderem zur Verbesserung der eigenen Wahrnehmung, Koordination oder auch Beweglichkeit führen.  

0M1A4092.JPG
20211029_092358220_iOS (2).jpg
0M1A4221.JPG